Wenn es vieles zu bedenken gibt,
nehmen wir Ihnen alle Lasten ab.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, was Sie nach dem Verlust Ihres geliebten Menschen am meisten brauchen: Zeit zum Trauern und einen starken Begleiter, der sämtliche Angelegenheiten zuverlässig für Sie regelt. Wir möchten dieser Begleiter für Sie sein und Sie von den anfallenden Formalitäten entlasten – sowohl vor als auch nach der Beisetzung.

Das können wir für Sie tun:

  • Regelung der In-/Auslandsüberführung
  • Anforderung der ärztlichen Todesbescheinigung
  • Beschaffung der Sterbeurkunde beim Standesamt
  • Anmeldung und Grabwahl beim Friedhofsamt
  • Terminabsprachen mit den Beteiligten (Trauerredner, Steinmetz uva.)
  • Abmeldung bei der Krankenkasse und Rentenversicherung
  • Beantragung der Rentenfortzahlung
  • Antragsstellung für die Hinterbliebenenrente
  • Benachrichtigung des Arbeitgebers
  • Abmeldung beim Arbeits- und Versorgungsamt
  • Geltendmachung von Ansprüchen bei der Lebensversicherung
  • Einleitung der Testamentseröffnung
  • Begleitung zum Notar und Amtsgericht

In einem Trauerfall gibt es auch einen digitalen Nachlass zu regeln, denn online abgeschlossene Verträge und Verbindlichkeiten bleiben über den Tod hinaus bestehen. Gemeinsam mit unserem Partner Columba bieten wir Ihnen dreifachen Schutz:

1. Schutz vor Vermögensverlusten:

Ermittlung von Guthaben und Vermögenswerten und rechtmäßige Rückführung an die Erben.

2. Schutz vor Schulden:

Ermittlung und Kündigung von kostenpflichtigen Internetaktivitäten wie Abos oder Partnerbörsen.

3. Schutz der Privatsphäre:

Deaktivierung oder Umstellung in einen Trauer-Modus von Profilen in sozialen Netzwerken.

Diese Dokumente des Verstorbenen werden benötigt:

  • Personalausweis
  • Geburtsurkunde
  • Todesbescheinigung
  • Familienstammbuch, Heirats- / Lebenspartnerschaftsurkunde
  • Bei Geschiedenen: Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
  • Bei Verwitweten: Sterbeurkunde des Partners
  • Rentennummer/n
  • Gesundheitskarte der Krankenkasse
  • Ggf. Versicherungspolicen
  • Ggf. vorhandener Bestattungsvorsorgevertrag